Saeed

Saeed Habibzadeh_Beyond Matrix Publishing_Ornament
Saeed Habibzadeh_Beyond Matrix Publishing_Portrait

An einem eisigen Wintertag, kurz vor Sonnenaufgang, erblickte Saeed das Licht der Welt. Die darauffolgenden Jahre seines Lebens waren von Kälte, Dunkelheit und traurigen Erlebnissen geprägt. Sein Herz schlug jedoch immer für die Liebe und das Licht.

So brachte seine Bestimmung ihn in jungen Jahren nach Deutschland, dem Land seines Herzens. Hier entwickelte er die Bereitschaft, seinen inneren Auftrag zu erfüllen.​ Seit Ende 2021 lebt und arbeitet Saeed dankbar und glücklich in der Schweiz.

Als Lebensbotschafter, Energiebotschafter, Komponist (www.saeed-music.com), Weisheitsträger, Karmaloge und Autor bringt er das Licht zurück in die Herzen der Menschen und erinnert sie an ihren göttlichen Ursprung. Tausenden Menschen weltweit hat er bisher mit seinen einzigartigen Methoden geholfen und ist ihnen zu einem Freund und Begleiter fürs Leben geworden. Zu seinen Kunden gehören Ratsuchende aus allen gesellschaftlichen Schichten.

Seine Arbeit ist darauf ausgerichtet, jedem Menschen zu seinem eigenen Glück und Lebensweg zu verhelfen, seine Bestimmung zu finden und sich selbst ein glückliches und reiches Leben zu erschaffen.​

Saeed hat einen YouTube-Kanal, auf dem er regelmäßig, kostenlos verschiedene Videos postet, die tausende Zuschauer erfreuen: seine beliebten Karmalogie-Prognosen, Koch-Videos, Energie Signal-Videos und Livestreams machen uns immer wieder eine große Freude und sind voller erfrischender Überraschungen.​

Saeed ist jetzt auch auf TikTok aktiv und postet dort regelmäßig neue, interessante, lustige und außergewöhnliche Weisheitsvideos.

Saeed liebt und lebt seine Eigenständigkeit, Selbstständigkeit und Freiheit. Deshalb lehnt er jegliche Form von Zugehörigkeit zu allen Gruppierungen aus der Wirtschaft, Politik, Religion und Philosophie ab.

Er hat und pflegt keine Religion und ist kein Mitglied von irgendeiner religiösen Gemeinschaft. Seine Beziehung zu Gott und Christus ist eine persönliche Herzensangelegenheit und keine religiöse.